Drei Konflikttheorien von Dr. Duygu Brandstetter

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Drei Konflikttheorien“ von Dr. Duygu Brandstetter ist Bestandteil des Kurses „Führung - Grundlagen und Theorien“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Einführung
  • Eskalationsstufen nach Glasl
  • Thomas Modell der Konfliktlösungsstile
  • Harvard-Konzept
  • Konfliktsignale

Quiz zum Vortrag

  1. Gemeinsam in den Abgrund
  2. Zerstörung des Gegners
  3. Flucht und Ignoranz
  4. Katastrophenszenario
  1. Durchsetzen, Kompromiss, Kooperation, Vermeidung, Nachgeben
  2. Vermeidung, Kompromiss, Provokation, Durchsetzen, Kooperation
  3. Provokation, Nachgeben, Vermeiden, Kompromiss, Vermitteln
  4. Kompromiss, Störung, Durchsetzen, Nachgeben, Kooperation
  1. Nahost-Konflikt
  2. 1. Weltkrieg
  3. Kalter Krieg
  4. 2. Weltkrieg
  1. Eskalationsstufen nach Glasl
  2. Harvard-Konzept
  3. Thomas-Modell
  4. Der Marxistische Ansatz
  1. Reflektion und Diskussion der Theorien in der Gruppe
  2. Streitgespräche simulieren
  3. Sich eigehend mit weiterführender Literatur beschäftigen
  4. Im Streit auf die Theorien verweisen

Dozent des Vortrages Drei Konflikttheorien

Dr. Duygu Brandstetter

Dr. Duygu Brandstetter

Dr. Duygu Brandstetter ist seit 2004 als Dozentin, Trainerin, Coach und Konzeptberaterin tätig. Ihre Schwerpunkte liegen im Bereich Soft Skills an Hochschulen sowie Führungskräfte- Team- und Kommunikationstrainings für produzierende Unternehmen. Nach dem Studium der Pädagogik/ Psychologie und Germanistik an der Ludwig-Maximilians-Universität München (Schwerpunkte Erwachsenen-/Weiterbildung) war sie als Konzeptberaterin für Personalentwicklungsmaßnahmen, als pädagogische Projektmitarbeiterin und als Trainerin tätig. 2007 übernahm sie die Verantwortung für die neue Pflichtstudienleistung „Soft Skills im Maschinenwesen“ an der Technischen Universität München. 2010/11 baute sie das Zentrum für Sozialkompetenz- und Managementtrainings auf und verfasste berufsbegleitend eine Dissertation (LMU/TUM Kooperation). Für ihr Engagement verlieh ihr die TUM 2012 die Karl Max von Bauernfeind-Medaille. Seit April 2013 ist Dr. Brandstetter als freiberufliche Trainerin tätig. Mehr unter: www.duygu-brandstetter.de.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0


Auszüge aus dem Begleitmaterial

... Zielen (ich gewinne), Kooperation (9/9), Kompromiss (5/5), Vermeidung (1/1), Nachgeben (1/9), Orientierung ...

... Gegenseite, Konzessionen werden als Voraussetzung der Bez. gefordert, harte Einstellung zu Menschen und Problemen, die Teilnehmer sind Problemlöser, Ziel: vernünftiges, effizient und  ...