Informationssicherheit von Rainer Benne

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Informationssicherheit“ von Rainer Benne ist Bestandteil des Kurses „Informationssicherheit“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Informationssicherheit
  • Gefahren und Schutzmaßnahmen
  • Passwortschutz
  • Verhalten in der Öffentlichkeit
  • Elektronische Kommunikation

Quiz zum Vortrag

  1. Offen, vertraulich, intern, streng vertraulich
  2. Vertraulich, öffentlich, intern, streng vertraulich
  3. Vertraulich, offen, extern, streng vertraulich
  4. Verborgen, offen, intern, streng vertraulich
  1. Sie sollten nach dem Gebrauch vernichtet werden.
  2. Sie sollten für die Nutzer immer zugänglich sein.
  3. Sie sollten nur gefaxt werden.
  4. Sie sollten den Kreis der Nutzer einschränken.
  1. Auf dem Schreibtisch sollten nach Feierabend keine wichtigen Dokumente zu sehen sein.
  2. Auf dem Desktop sollten die Passwörter quartalsweise gewechselt werden.
  3. Auf dem Schreibtisch sollten die Dokumente der Wichtigkeit nach geordnet sein.
  4. Auf dem Desktop sollten alle Dateien mit einem Passwort versehen sein.
  1. Indem sie aufzeigt, welche negativen Folgen eine Veröffentlichung des Projektes nach sich zieht.
  2. Indem sie aufzeigt, welche Vertragsstrafen eine Veröffentlichung des Projektes nach sich zieht.
  3. Indem sie aufzeigt, welche restriktiven Zutritts- und Zugriffsbeschränkungen für andere Mitarbeiter existieren.
  4. Indem sie aufzeigt, welche Klassifikation die Informationen/Daten aufweisen.
  1. Verwendung von Cookies einschränken
  2. Keine vertraulichen Inhalte in offenen Netzwerken verwenden
  3. Falsche Identitäten in sozialen Netzwerken verwenden
  4. Es sollten keine https:// - URLs geöffnet werden.

Dozent des Vortrages Informationssicherheit

 Rainer Benne

Rainer Benne

Rainer Benne startete seine Laufbahn als Kriminalbeamter. Berufsbegleitend erwarb er an der Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege in Hildesheim den Abschluss des Diplom-Verwaltungswirts.

Es folgte der Wechsel in die freie Wirtschaft als Leiter des Flughafenschutzdienstes der Fraport AG. Aus dieser Tätigkeit heraus ergab sich die Möglichkeit, die Leitung der Konzernsicherheit der Porsche AG zu übernehmen, die er zehn Jahre lang ausübte, bevor er Chief Compliance Officer des Unternehmens wurde.

Für die Übernahme der Compliance-Funktion qualifizierte sich Rainer Benne mit dem MBA-Studiengang an der School of GRC. Heute unterstützt er seine Kunden als selbständiger Unternehmensberater in unterschiedlichsten Sicherheitsbelangen.


Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0