Fremd- und Eigenkapital von Dr. Norbert Ueberschaer

(1)

video locked

Über den Vortrag

Im Fokus dieses Vortrags steht die Passiva-Seite der Bilanz mit den Posten Eigenkapital und Fremdkapital: Anhand von Beispielen erklärt Dr. Norbert Ueberschaer Fremdkapitalrückstellungen und Eigenkapitalrücklagen. Erfahren Sie, wie der Verlust- und Gewinnvortrag nach alter und nach neuer Regelung funktioniert, was eine Abschreibung ist und welche Abschreibungsregeln es gibt. Abschließend lernen Sie, wie eine GuV - Gewinn- und Verlust-Rechnung aufgestellt wird.

Der Vortrag „Fremd- und Eigenkapital“ von Dr. Norbert Ueberschaer ist Bestandteil des Kurses „BWL für Nichtkaufleute“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Fremdkapital
  • Rückstellungen
  • Eigenkapital
  • Gewinn- und Verlustvortrag
  • Gewinn- und Verlustrechung

Quiz zum Vortrag

  1. Alle Finanzierungen durch fremdes Kapital.
  2. Bereits gezahlten Rechnungen von Lieferanten.
  3. Noch nicht gestellten Rechnungen von Lieferanten.
  4. Alle Finanzierungen durch eigenes Kapital.
  1. Rückstellungen erhöhen das Fremdkapital.
  2. Rückstellung erhöhen den Jahresüberschuss.
  3. Rückstellungen erhöhen die Verbindlichkeiten.
  4. Rückstellungen verringern die Verluste.
  1. Die steuerliche Zahlungspflicht aufgrund unterschiedliche Jahresergebnisse soll ausgeglichen werden.
  2. Man kann die Verluste im Folgejahr voll vom Gewinn abziehen.
  3. Keine der Antworten ist richtig.
  4. Die negativen Jahresergebnisse können in den Folgejahren mit bis zu 100% von dem zu versteuernden Gewinn abgezogen werden.
  1. Jahresüberschuss/-fehlbetrag nach Steuern
  2. Gewinn-/Verlustvortrag
  3. Gewinnrücklage
  4. Kapitalrücklage
  1. Das außerordentliche Ergebnis wird durch seltene Geschäftsvorfälle beeinflusst.
  2. Das außerordentliche Ergebnis ist ein unerwartet gutes Ergebnis.
  3. Das außerordentliche Ergebnis wird durch Rückstellungen beeinflusst.
  4. Das außerordentliche Ergebnis wird durch Zinsen bzw. Finanzierungskosten beeinflusst.

Dozent des Vortrages Fremd- und Eigenkapital

Dr. Norbert Ueberschaer

Dr. Norbert Ueberschaer

Geschäftsführer der Unternehmensberatung Ueberschaer&Partner, Germering bei München, viele Jahre Mitglied im BDU.

16 Jahre Berufs- und Führungserfahrung, danach (seit 1986) Unternehmens-berater, Trainer und Prozessbegleiter bei der Entwicklung von Strategie- und Organisations-Konzepten, sowie von Controlling/Kostenmanagement, Marketing und Total Quality Management (EFQM), insbesondere in mittelständischen Unternehmen. Seminarleiter bei einer Reihe von Seminarveranstaltern. Auch eigene Seminare sowohl  inhouse, als auch offene Seminare. Seit Mai 2003: Rating Advisor (Uni Augsburg) .

In einer Vielzahl von Projekten wurde auch im Themenbereich „Sozialkompetenz“ die Strukturierung und Verbesserung der Team- und Gruppenarbeit erfolgreich durchgeführt, ebenso viele Trainings zum Thema Führung, Konflikt-Bewältigung, Projektmanagement und Kommunikations-Verbesserungen, u.a. . Näheres auf der Internetseite.

Unser Motto: „Wir sind ein Team von Beratern und Trainern mit betriebswirtschaft-licher und sozialer Kompetenz und begleiten prozessorientiert bei den laufenden Veränderungen in den Unternehmen. Wir steigern den Erfolg in der Weiterbildung durch umfassendes, interaktives Mitwirken der Teilnehmer in den Seminaren, mit Diskussionen, Kleingruppenarbeit, Teilnehmer–Referaten und Transfer-Aufgaben. Wir sind überzeugt, dass Veränderungsprozesse zunehmend sowohl betriebswirtschaftliche, als auch soziale Kompetenz bei den Beteiligten erfordern.“


Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0