Selbstreflektion bei einer Vernehmung von Jeanette Goslar

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Selbstreflektion bei einer Vernehmung“ von Jeanette Goslar ist Bestandteil des Kurses „Vernehmungspsychologie“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Selbstreflektion
  • Unterbewusstsein
  • Systemischer Ansatz der Zeugenvernehmung
  • Glaubenssätze
  • Der innere Kritiker

Quiz zum Vortrag

  1. Faktisches Feststellen der eigenen stereotypen Wahrnehmung.
  2. Entgegenhalten ist eine Möglichkeit. Bei positiver Wahrnehmung, kritische Befragung; bei Negativwahrnehmung, positive Befragung.
  3. Gegenargumente für die persönliche Disposition finden.
  4. Zunächst ist es wichtig diese Gefühle nicht im Zaun zu halten.
  1. Zeugen, die uns auf negative Glaubenssätze hinweisen.
  2. Zeugen, die unbelehrbar sind.
  3. Zeugen, die instabil sind.
  4. Zeugen, die penetrant auf Verfahrensfehler hinweisen.
  1. Grundsätzlich ist die Einstellung des Zeugen nicht veränderbar.
  2. Es hilft nicht zu insistieren, die eigene Herangehensweise ist zu hinterfragen.
  3. Es wird versucht den Zeugen zu disziplinieren, die Methode im Umgang mit diesem kann in einem zweiten Schritt geändert werden.
  4. Jeder Zeuge ist grundsätzlich in seiner Einstellung veränderbar.
  5. Auf die eigene Fragestellung/Methodik kommt es erst in einem zweiten Schritt an. Der Zeuge hat eine unveränderbare Einstellung zur Aussage.
  1. Skalierung
  2. Visualisierung
  3. Externalisieren
  4. Rationalisierung
  5. Internalisierung
  1. Entspannung
  2. Gegenstimme finden
  3. Inneren Dialog führen / sich selbst hinterfragen
  4. Diskussion protokollieren
  5. Argumente mit dem Gegenüber abwägen
  1. Atemtechnik; Ärger über Fingerspitzen ausleiten; Klopftechnik (Gliedmaßen überkreuzen, Akupunkturpunkte abklopfen)
  2. Suggestionstechnik; Hinterfragungstechnik; Klopftechnik (Fingerspitzen überkreuzen, Akupunkturpunkte abklopfen)
  3. Atemtechnik; Ärger über Gliedmaßen ausleiten; Klopftechnik (Fingerspitzen Überkreuzen, Akupunkturpunkte abklopfen)
  4. Suggestionstechnik; Hinterfragungstechnik; Klopftechnik (Gliedmaßen überkreuzen, Akupunkturpunkte abklopfen)
  5. Ruhetechnik; Frustrationstechnik; Klopftechnik (Gliedmaßen überkreuzen, Akupunkturpunkte abklopfen)

Dozent des Vortrages Selbstreflektion bei einer Vernehmung

 Jeanette  Goslar

Jeanette Goslar

Jeanette Goslar ist als Rechtsanwältin und Fachanwältin für Strafrecht in eigener Kanzlei tätig. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich Straf- und Familienrecht. Neben einem Abschluss als Diplom-Kriminologin und zahlreichen, ergänzenden Fortbildungen, hat sie eine Ausbildung als systemische Therapeutin absolviert und ist seit 2009 durch die Systemische Gesellschaft anerkannt. Jeanette Goslar hält Seminare in dem Bereich Kommunikation, führt Lehraufträge an verschiedenen Hochschulen aus und bietet Unterstützung durch lösungsorientiertes Coaching an.

Kundenrezensionen

(1)

5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0