Kurse nach Dozenten

Prof. Martin Riesebrodt
Prof. Martin Riesebrodt

Prof. Martin Riesebrodt studierte Ethnologie, Soziologie und Bildungswissenschaft an den Universitäten Tübingen, Berlin und Heidelberg. 1973 promovierte er in Heidelberg mit der Dissertation „Zur Theoriediskussion in der Wirtschaftsethnologie”. 1990 habilitierte er sich für Soziologie an der LMU München mit: „Radikaler Patriarchalismus. Religiöser Fundamentalismus als städtische Protestbewegung in den USA (1910-28) und im Iran (1961-79)”.

Seit 1990 ist er Professor für Soziologie an der University of Chicago (USA). Er forscht unter anderem zu Religionssoziologie und dem Asketentum. 2007 erschien seine aktuelle Publikation “Cultus und Heilsversprechen. Eine Theorie der Religionen” im C.H. Beck-Verlag.

Weiterlesen Text verbergen